Sicherheitsberater

Die Sicherheitsberater für Senioren beraten und informieren über Straftaten, die sich überwiegend gegen ältere Mitbürger richten.

Mehr Informationen erhalten Sie auf der Internetseite des Präventionsrates des Main-Taunus-Kreises.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Herrn Schmidt wenden:

Winfried Schmidt

Koordinator und zertifizierter

Sicherheitsberater für Senioren

Stellvertretender Vorsitzender des Seniorenbeirates der Stadt Hochheim am Main

Tel: 06146 8375837, E-Mail: Sicherheitsberater-Hochheim@outlook.com

Sicherheitstag in Hochheim - 59 Fahrräder codiert und Senioren beraten

Der Stand des Präventionsrats Main-Taunus-Kreis und der Sicherheitsberater für Senioren auf dem Marktgelände vor der Alten Malzfabrik war bei bestem Wetter gut besucht, was Peter Nicolay und Jürgen Moog, die Geschäftsführer des Präventions-rats sehr erfreute. Am Infostand konnten sich die Besucher über aktuelle Betrugsmaschen informieren und mit Infomaterial zum Thema Straftaten gegen Ältere Menschen zum Nachlesen versorgen.

Details

Sicherheit an Geldautomaten Beratung bei der Mainzer Volksbank

Gerade bei Bankbesuchen ist Vorsicht geboten, damit das abgehobene Geld auch sicher nachhause landet. Gerade Seniorinnen und Senioren werden oft zur Zielscheibe bei Betrugsversuchen und Diebstählen.

Details

Phishing- Emails im Namen der Sparkasse oder Bank

Viele erhalten im Moment gefälschte Mails oder SMS im Namen von Sparkassen oder Banken.

Vorsicht: hier versuchen Betrüger an persönliche Daten zu kommen und Geld abzuzocken. Im Betreff der Mails steht zum Bespiel “Wir ändern unser Verfahren“ oder Wichtige Änderung“ oder auch „Mitteilung Ihrer Sparkasse“.

Details

Fahrradcodierung und Beratung

Am Samstag, den 4. Juni boten der Präventionsrat des Main-Taunus-Kreises und die Hochheimer Sicherheitsberater für Senioren auf dem Wochenmarkt kostenlose Fahrradcodierungen am Infostand der Senioren-Sicherheitsberatung an.

Details

Der Zensus kommt- Vorsicht vor Betrügern

Die erste Volkszählung seit 2011, auch Zensus genannt, hat begonnen. Es wird stichprobenartig Direktbefragungen geben und es werden auch Daten aus Verwaltungsregistern genutzt.

Dabei wird ermittelt, wie viele Einwohner in Deutschland leben, wie sie leben und arbeiten.

Wer für die Befragung ausgewählt wurde, für den ist die Teilnahme verpflichtend.

Details

Sicherheitstipps für Rollatoren

Rollatoren sind für immer mehr Menschen mit Mobilitätseinschränkungen tägliche Begleiter im Alltag. Es ist wichtig, sich nicht nur über die richtige Handhabung eines Rollators zu informieren, sondern auch an die Sicherheit zu denken.

Details

Corona Betrugsmaschen der Gauner

In Corona Zeiten haben kriminelle Betrüger neue „Geschäftsfelder“ entdeckt.

Sie nutzen die aktuellen Meldungen über die Corona Pandemie und spielen mit der Angst von älteren und gutgläubigen Bürgern. Die Maschen sind vielfältig und es kommen immer neue hinzu.

Details

Trickbetrüger sind unterwegs

Gerade jetzt in Corona Zeiten sind kriminelle Betrüger sehr aktiv. Immer wieder erhalten Seniorinnen und Senioren Anrufe von falschen Polizisten.

Details

Vorsicht vor Abzocke: der „Paket Trick“ und die Sparkassen-Masche

Gerade jetzt in Corona Zeiten wird viel im Internet bestellt. Das machen sich Gauner zunutze, die an das Geld der Bürgerinnen und Bürger wollen.

So funktioniert die Masche:

Details