Vollsperrung der Massenheimer Landstraße

12.09.2018 | Endausbau nach der Erschließung Schänzchen III und Deckensanierung auf der K782 durch Hessen Mobil

Nachdem die Massenheimer Landstraße aufgrund der Erschließung des Wohngebietes Schänzchen III zwischen Nordenstädter Straße und Massenheimer Landstraße bereits teilweise ausgebaut wurde, wird nun vom 01. bis 13. Oktober 2018 der Endausbau zwischen Pfarrer-Olbert-Allee und dem landwirtschaftlichen Rundweg, Höhe Kleingartenanlage „18 Morgen“ durchgeführt. Gleichzeitig führt Hessen Mobil auf der K782 von der Brückenüberführung B40 bis zum Ortseingang die Sanierung der Fahrbahndecke durch. In Abstimmung mit Hessen Mobil hat man sich für den Zeitraum der Herbstferien entschieden, da dieser in der verkehrsärmeren Zeit liegt und beide Maßnahmen gleichzeitig unter Vollsperrung durchgeführt werden können.

Ab dem 24. September müssen bereits für die Vorbereitungsarbeiten die beiden Zufahrten zu dem landwirtschaftlichen Weg, der von der Massenheimer Landstraße Richtung Osten (Rheingaubogen) und Richtung Westen (Nordenstädter Straße) führt, für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Gartenbesitzer der Gartenanlage „18 Morgen“ können im Zeitraum der Sperrung aus Richtung Rheingaubogen zu Ihren Gärten fahren, die Schranke im landwirtschaftlichen Weg bleibt in dieser Zeit geöffnet.

Ab dem 01. Oktober erfolgt dann der Endausbau zwischen Pfarrer-Olbert-Allee und dem landwirtschaftlichen Rundweg. In dieser Zeit muss die Massenheimer Landstraße für den Verkehr voll gesperrt werden, eine Umleitung Richtung Massenheim und von Massenheim Richtung Hochheim, erfolgt über Flörsheim-Wicker. Die Umleitung wird dann entsprechend ausgeschildert. Fußgänger und Radfahrer werden von und nach Massenheim über die landwirtschaftlichen Wege geführt, auch hier wird eine Umleitungsbeschilderung eingerichtet. Während der Bauarbeiten fährt die Linie 46 über Wicker.

Die Zufahrt zum „Neuen Friedhof“ ist während der Sperrung möglich, eventuelle Änderungen werden rechtzeitig vorher bekannt gegeben.