Verschiebung der Zählerwechseltätigkeiten

25.03.2020 | Die Stadtwerke hatten bereits darüber informiert, dass in diesem Jahre etwa 1.000 Wasserzähler zur Auswechslung aufgrund des Eichfristablaufs anstehen. In Anbetracht der aktuellen Corona-Pandemie werden diese Tätigkeiten verschoben, bis eine Möglichkeit zur Durchführung ersichtlich ist. Vorsorglich wird eine Ausnahmegenehmigung bei der zuständigen Eichbehörde zur Verlängerung der Eichfristen beantragt.

Die ersten Kundinnen und Kunden wurden bereits schriftlich über den bevorstehenden Zählerwechsel durch das Unternehmen enwas GmbH, Kirchheimbolanden, informiert. Diese Mitteilungen sind hinfällig. Bereits vereinbarte Termine werden abgesagt.