Veranstaltungskalender der Stadt Hochheim am Main / Wichtige Informationsquelle für verschiedene Zielgruppen

21.07.2021 | Was ist wann und wo in Hochheim los? Mit dem städtischen Veranstaltungskalender, welcher von Hochheim am Main Marketing herausgegeben wird, lassen sich diese Fragen leicht beantworten. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass die jeweiligen Veranstalter ihre Termine auch eintragen.

Das Ziel von Amtsleiter Dirk André Krams, Amt für Stadtmarketing, Kultur und Vereine, ist klar: „Wir möchten Gästen, Bürgerinnen und Bürgern aber auch Veranstaltern selbst den Service bieten, jederzeit bestens über das aktuelle Veranstaltungsgeschehen in Hochheim am Main informiert zu sein“. Ob als Überblick für Veranstalter, zur Freizeitplanung von Gästen und Einwohnern oder auch der gezielten Besucherlenkung, der Veranstaltungskalender kann vieles für eine positive Außendarstellung Hochheims beitragen.

 

Wie sind Eintragungen im Veranstaltungskalender möglich? Veranstalter können bei dem Sachgebiet Hochheim am Main Marketing ein Passwort für den Online-Veranstaltungskalender erhalten und ihre Veranstaltungen jederzeit selbstständig eintragen oder ändern. „Wichtig ist, dass die Veranstaltungen im Online-Kalender von den Veranstaltern auch immer auf dem aktuellen Stand gehalten werden“, ergänzt die zuständige Mitarbeiterin des Sachgebietes, Kerstin Koschnitzki. „Ob eine Veranstaltung ausgebucht, abgesagt oder verschoben wurde“, sind Informationen, welche für den möglichen Besucher der Veranstaltung und die Nutzer des Kalenders von Bedeutung sind. Aber auch für den Bereich Hochheim am Marketing selbst, sind diese Hinweise äußerst hilfreich. „Wir posten beispielsweise wöchentlich über die sozialen Medien einen Veranstaltungstipp für das kommende Wochenende, da ist es gut zu wissen, ob eine Veranstaltung vielleicht sogar schon ausgebucht ist“, so Koschnitzki. In diesem Falle würde dann eine noch nicht ausgebuchte Veranstaltung näher beworben werden. Auch für die Mitarbeiterinnen der Tourist-Info ist es gut zu wissen, welche Veranstaltungen insgesamt in Hochheim stattfinden und den Gäste empfohlen werden können.

 

„Wir möchten nach der Corona-Pause auch wieder einen Print-Veranstaltungskalender herausgeben“, berichtet Krams. Dies sei jedoch erst sinnvoll, wenn der Online-Kalender wieder mit einer entsprechenden Anzahl an Veranstaltungen bestückt ist. Geplant ist dies eventuell für das letzte Quartal des Jahres.

 

Alle im Veranstaltungskalender eingetragenen Veranstaltungen werden zudem monatlich über den Presseverteiler der Stadt Hochheim am Main an die örtliche und regionale Presse verschickt. Über eine Schnittstelle werden diese ebenfalls auf der Internetseite von Frankfurt Rhein-Main veröffentlicht. „Wir arbeiten stetig daran, den Nutzern des Veranstaltungskalenders noch weitere Vorteile zu bieten“, teilt Koschnitzki mit. Noch in diesem Jahr wird der Veranstaltungskalender und die touristische Internetseite www.hochheim-tourismus.de überarbeitet. Dadurch ergeben sich weitere Synergieeffekte in diesem Bereich.

„Wir möchten nach der Corona-Pause auch wieder einen Print-Veranstaltungskalender herausgeben“, berichtet Krams. Dies sei jedoch erst sinnvoll, wenn der Online-Kalender wieder mit einer entsprechenden Anzahl an Veranstaltungen bestückt ist. Geplant ist dies eventuell für das letzte Quartal des Jahres.

 

Alle im Veranstaltungskalender eingetragenen Veranstaltungen werden zudem monatlich über den Presseverteiler der Stadt Hochheim am Main an die örtliche und regionale Presse verschickt. Über eine Schnittstelle werden diese ebenfalls auf der Internetseite von Frankfurt Rhein-Main veröffentlicht. „Wir arbeiten stetig daran, den Nutzern des Veranstaltungskalenders noch weitere Vorteile zu bieten“, teilt Koschnitzki mit. Noch in diesem Jahr wird der Veranstaltungskalender und die touristische Internetseite www.hochheim-tourismus.de überarbeitet. Dadurch ergeben sich weitere Synergieeffekte in diesem Bereich.

 

Für weitergehende Informationen und die Beantragung des Passwortes für den Veranstaltungskalender steht Kerstin Koschnitzki allen Interessierten unter der Tel.Nr. 06146 900-104 oder per E-Mail an kerstin.koschnitzki@hochheim.de zur Verfügung.