Lumen Naturale und Co. - Weine vom Weingut Himmel

20.10.2021  |  Am 28. Oktober um 19:30 Uhr öffnet das Hochheimer Weinbaumuseum mit der Reihe „Weinbaumuseum am Abend“ wieder seine Pforten. Es ist die erste thematische Weinprobe des Ehrenamtlichen Hendrik Ruitenbergs, die nach anderthalbjähriger Pause im gemütlichen Gewölbekeller des Weinbaumuseums stattfinden kann.

Die Weinverkostung widmet sich den Weinen von Emmerich Himmel. Hendrik Ruitenberg hat in seinem Weinkeller gestöbert und einige Weine vom ehemaligen Weingut Himmel ausgewählt. Neben einer Vertikalprobe (mehrere Jahrgänge) des „Lumen Naturale“ werden auch weitere Raritäten von Emmerich verköstigt. Zum Abschluss darf ein Eiswein natürlich nicht fehlen. Diese Veranstaltung ist eine genussvolle Hommage an einen tollen Winzer, der einzigartige Weine mit Charakter geschaffen hat.

Damit die Veranstaltung stattfinden kann, sind aufgrund der Größe des Weinbaumuseums zur Veranstaltung nur geimpfte und genesene Personen zugelassen. Es entfällt die Masken- und Abstandspflicht im Veranstaltungsraum. Eine Karte kostet 20 Euro. Es werden 10 Weine verkostet. Tickets für die Veranstaltung können ab Samstag, dem 23. Oktober in der Tourist-Info der Stadt Hochheim am Main erworben werden. Der Kauf ist auf vier Tickets pro Person beschränkt, die Tickets sind nicht personalisiert. Die Teilnehmerzahl ist auf 26 Personen begrenzt. Einlass ist ab 19:00 Uhr. Snacks zum Eigenverzehr dürfen gerne wie üblich mitgebracht werden. Eventuelle Restkarten sind ab 19:00 Uhr an der Abendkasse im Weinbaumuseum erhältlich.

Die Themen der folgenden Veranstaltungen sind:

25.11.2021: Rotweine von Clemens Rosenkranz (Weingut Rebenhof) und Fabian Schmidt (Weingut Im Weinegg)

30.12.2021: Weine von Mathieu Hulst vom Weingut Apostelhoeve, Maastricht, NL

Weitere Informationen über das Hochheimer Weinbaumuseum sind unter www.hochheim-tourismus.de zu finden.