Kulturelle Angebote am Weinfestwochenende

10.07.2019  |  Im Rahmen der Hochheimer Weinfestes können sich Interessierte auf ein umfangreiches kulturelles Programm freuen. Anlässlich des Hochheimer Weinfestes führt Jürgen Lüttges, Ehrenamtlicher im Weinbaumuseum und Vorstand des Hochheimer Weinfreundeskreises, am 14. Juli um 15.00 Uhr durch die Ausstellung und informiert über die historischen Arbeitsweisen des Winzers über das ganze Jahr hinweg.

Die Teilnahme an der Führung „Das Jahr des Winzers“ kostet 5,00 Euro inklusive Führung, Eintritt, und 0,1 l vom aktuellen Krönungswein der neuen Hochheimer Weinkönigin Anna.

Im Hochheimer Weinbaumuseum kann man am Samstag, den 13. Juli von 15.00 bis 16.00 Uhr zudem eine Probe der besonderen Art erleben. Anhand von drei sehr unterschiedlichen Hochheimer Weinen, kombiniert mit drei verschiedenen Selters-Wassersorten, haben Sie die Gelegenheit, in die Welt der Aromen einzutauchen. Erfahren Sie, welches Wasser zu welchem Wein am besten passt und diesen sogar noch unterstreicht. Der Eintritt zur Seltersweinprobe ist kostenfrei, Spenden sind jederzeit willkommen. Die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist begrenzt.

Kunstinteressierte haben am Freitag, den 12. Juli von 18.00 bis 18.30 Uhr und am Sonntag, den 14. Juli von 16.00 bis 16.30 Gelegenheit, sich per Kurzführung in der Hochheimer Kunstsammlung über den Künstler Ottmar Hörl zu informieren. Dieser ist vor allem durch seine Skulpturen zu Themen des alltäglichen Lebens sowie durch Großprojekte im öffentlichen Raum bekannt. Die Kurzführungen in der Kunstsammlung sind kostenfrei. Zu zahlen ist nur der Eintritt von 3,00 Euro.

Weitere Informationen über das Programm der Hochheimer Museen sind unter www.hochheim-tourismus.de zu finden.