Künstlerin Marion Mentges zu Gast

14.06.2024  |  Am 23. Juni 2024 um 17 Uhr gibt die Mainzerin Einblick in ihr Werk in der Hochheimer Kunstsammlung.

Ein Werk um die Ecke. Das ist selbst in der zeitgenössischen Kunst selten. Die Mainzer Künstlerin Marion Mentges ist mit mehreren Werken in der Hochheimer Kunstsammlung vertreten. Besonders auffällig ist das Werk „Erleuchtet“, das seit Mai dieses Jahres die Dauerausstellung ergänzt. Geballtes Grün mit expressiver Pinselführung leuchtet dem Betrachter entgegen. Besonders bemerkenswert ist die Anordnung der beiden Leinwände, aus denen das Werk besteht. Sie hängen nicht brav wie ein Diptychon nebeneinander an einer Wand, sondern stoßen in einer Raumecke aufeinander. Die besondere Sogwirkung sorgt für einen besonderen Hingucker in der Sammlung.

Marion Mentges lädt ab 17 Uhr zum Gespräch und stellt ihr Werk vor. Dabei steht das Werk „Erleuchtet“ im Vordergrund. Die Künstlerin bringt jedoch auch weitere Werke aus dem Atelier mit und ergänzt somit zu einem Gesamteindruck ihres Schaffens.

Die Teilnahme an der Veranstaltung in der Hochheimer Kunstsammlung, Mainzer Str. 35, ist kostenlos. Weitere Informationen unter www.hochheim-tourismus.de.