Hochheim am Main unterstützt die Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag des Endes der Berliner Luftbrücke

10.06.2024 | Das Land Hessen veranstaltet gemeinsam mit der US-Army Garnison Wiesbaden, anlässlich der Feierlichkeiten zum 75. Jahrestag des Endes der Berliner Luftbrücke, das Luftbrückenfest. Die Tore öffnen jeweils um 11.00 Uhr, nähere Informationen finden sich auf der Webseite der US Army: https://home.army.mil/wiesbaden/berlinerluftbruecke.

Während die Feierlichkeiten am Samstag, den 15. Juni, aufgrund der beschränkten Anreisemöglichkeiten noch etwas kleiner gehalten werden, ist der Haupttag am Sonntag, den 16. Juni. Am Montag, den 17. Juni, wird es dort einen schulbezogenen Tag geben, der nur für Klassen hessischer Schulen zugänglich ist. 

Hochheim am Main unterstützt diese Feierlichkeiten, indem am Sonntag, den 16. Juni, Park & Ride Parkplätze zur Verfügung gestellt werden. Drei Parkflächen für die Gäste des Luftbrückenfestes stehen zur Verfügung: Königsberger Ring, Pfarrer-Olbert-Allee und das Weihergelände. Eine entsprechende Hinweisbeschilderung von der Autobahn und von Delkenheim kommend sowie im Stadtgebiet, wird aufgestellt.

Von dort aus pendelt die ESWE-Verkehr zur Veranstaltung. Für die Parkplätze Königsberger Ring und Weihergelände erfolgt der Transfer ab der Haltestelle „Alleestraße“. Der Transfer ab dem Parkplatz Pfarrer-Olbert-Allee, erfolgt von der Haltestelle „Wasserturm“.

Nach Angaben von ESWE-Verkehr erfolgt der Pendelverkehr am Sonntag im Zeitraum 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr (letzte Abfahrt von der Airbase) alle 15 Minuten zum Luftbrückenfest. Der Pendelbus kommt von Delkenheim und fährt über die Haltestelle „Wasserturm“ (Fahrtrichtung Bahnhof) über die Haltestelle „Alleestraße“ (Fahrtrichtung Bahnhof) über die A 671 nach Wiesbaden. Auf der Airbase ist ein Ansprechpartner der ESWE-Verkehr vor Ort.

Am Montag, den 17. Juni, stellt die Stadt Hochheim das Weihergelände für Schulbusse zur Verfügung. Diese kommen von Schulen aus ganz Hessen und werden dort von 9.00 bis 14.00 Uhr abgestellt.