Cafe InterNETT

Das Cafe InterNETT entstand in Zusammenarbeit des Amtes für Soziales mit dem EVIM Seniorenzentrum Hochheim am Main und ist seit 2019 ein Digital Standort des bundesweiten Projekts "Digital Kompass". Sponsoren aus der lokalen Wirtschaft unterstützen das Projekt.

Seit 2014 können hier Bürgerinnen und Bürger an drei Rechnern mit Internetanschluss kostenlos surfen, mit Angehörigen im Ausland skypen, Briefe schreiben und vieles mehr. Auch der eigene Laptop darf mitgebracht werden. Auch wurde an allen PC’s ein englischsprachiger User eingerichtet.

Erstellte Dateien dürfen an einem dort gekauften USB-Stick gespeichert mit nach Hause genommen werden.

Ehrenamtliche Nachbarschaftshelferinnen und -Helfer stehen den Besuchern als „Internetpaten“ bei den Öffnungsterminen mit Rat und Tat zur Seite und begleiten auch gerne Senioren bei den allerersten Schritten ins Netz, bieten Anleitung für Office-Programme und beraten über Maßnahmen, um am PC und Smartphone sicher zu surfen.

Cafe InterNETT Anschrift: EVIM an der Malzfabrik 3, 65239 Hochheim

Informationen zur Barrierefreiheit und zur Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln finden Sie hier.

Öffnungszeiten:

Mittwochs, Freitags und Sonntags von 14:30 - 16:30 Uhr

3 Rechner mit Internetanschluss und Kopfhörern stehen zur Verfügung

  • Internetpaten stehen während den Öffnungszeiten für Fragen und Anleitungen zur Verfügung
  • Eigener Laptop/Tablet kann mitgebracht werden
  • Einscannen von Dokumenten und Speichern auf USB-Sticks (Kauf im Internetcafe 5,- €) möglich
  • Office- und Bildbearbeitungsprogramme zum Betrachten von Videos sowie Skype sind installiert
  • Card-Reader zum Abspeichern von Fotos kann benutzt werden, um Fotos auf USB-Stick zu ziehen

Cafe InterNETT berät ab jetzt per E-Mail oder telefonisch

Aufgrund der momentanen Situation ist es besonders wichtig, digital vernetzt zu sein und mit den Menschen, die einem wichtig sind, Kontakt zu halten. Doch viele, gerade auch ältere Menschen benötigen hierzu Anleitung, weil sie in der digitalen Welt noch nicht so viele Erfahrungen gesammelt haben.

Details

Internetcafe Hochheim am Main Der Verein Sicheres Netz überreicht einen Schecks in Höhe von 1500 € für das Internetcafe an die Stadt Hochheim am Main

Seit nunmehr 3 Jahren können Bürgerinnen und Bürger im Internetcafe bei Seniorenzentrum EVIM an der Malzfabrik kostenlos surfen, skypen, Bewerbungen schreiben und vieles mehr. Internetpaten der Nachbarschaftshilfe begleiten die Besucher falls gewünscht bei den Aktivitäten und zeigen auch Neulingen, was man im Netz so alles machen kann. Im Vordergrund steht, Bürgerinnen und Bürger auf dem Weg ins Netz zu begleiten.

Seit Kurzem kann man auch das eigene Tablet oder den eigenen Laptop mitbringen, um Probleme mit den dort installierten Programmen und deren Einstellungen zu klären.

Details

Neue Technik im Internetcafe

Vor nunmehr über 3 Jahren wurde das Hochheimer Internetcafé in Zusammenarbeit mit dem EVIM Seniorenzentrum in dessen Räumlichkeiten von der Stadt Hochheim am Main gegründet und erfreut sich seither großer Beliebtheit.

Details

Sicher unterwegs im Internet und den Neuen Medien

Wo lauern Gefahren und wie kann man sich schützen - Vortrag des Internetcafes Hochheim

Details

Handy, Smartphone und WhatsApp sicher nutzen- Tipps und Tricks Vortragsreihe Sicherheit des Internetcafés Hochheim

Handys und Smartphones sind für viele im Alltag nicht mehr wegzudenken. Das Smartphone ist laut der ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 erstmals das meistbenutzte Gerät für den Internetzugang. Für Kinder und Jugendliche ist das selbstverständlich und auch immer mehr Senioren wissen das zu schätzen.

Details

Erste Hochheimer Internetrallye im Café InterNETT

03.01.2018 | Am 12. Januar 2018 findet von 14:00 - 17:00 Uhr die erste Hochheimer Internetrallye im Café InterNETT im EVIM Seniorenzentraum am Marktplatz Alte Malzfabrik statt. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen ihre Surfkenntnisse zu testen und Ihr Glück zu versuchen. 10 allgemeine Fragen sind zu beantworten. Die Antworten auf die Fragen können am 12. Januar im Cafe InterNETT am PC direkt im Internet gesucht werden.

Details

Gesundheitsinformationen aus dem Netz - Welchen Informationen kann man trauen ?

Am 3. Mai 2018 findet erstmals ein „digitaler Stammtisch“ im Café InterNETT statt.

Die „Digitalen Stammtische“ ist eine Veranstaltungs-reihe, die von der Deutschland sicher ins Netz (DSiN) in Kooperation mit der VERBRAUCHER INITIATIVE e. V. (Bundesverband) bundesweit veranstaltet wird. Sie bietet Ehrenamtlichen und Multiplikatoren, Seniorinnen und Senioren und allen Interessierten die Möglichkeit, sich mit Experten auszutauschen. Die „Digitalen Stammtische“ sind ein Angebot im Rahmen des Digital-Kompass (www.digital-kompass.de) des Bundesverbraucherministeriums.

Details

Digitaler Stammtisch am 17.05.2018 „Fake News“-Wie kann man gefälschte Nachrichten erkennen?

Was sind Fake News? Was kann man dagegen tun? Wie kann man sich selber davor schützen, auf eine Fake News herein zu fallen?

Zu diesem brisanten aktuellen Thema lädt das Café InterNETT zu einem weiteren digitalen Stammtisch ein.

Details

Digitaler Nachlass – was wird aus meinen Daten ? Wie kann man vorsorgen ?

Heutzutage hat fast jeder etliche passwortgeschützte Zugänge im Netz – für Bekleidungsshops, Auktionsportale bis zu Onlinebanking und sozialen Netzwerken und vieles mehr. Auch die Generation 60+ ist heute online sehr aktiv.

Im Netz bleiben viele Daten zurück, wenn ein Mensch stirbt. Die Hinterbliebenen sind aber oft nicht über alle Aktivitäten des Verstorbenen im Netz informiert.

Details

Eröffnung des Digital Standorts Hochheim im Cafe InterNETT-Vortrag: Wie mache ich mein Smartphone sicher? - Gefahren und Kostenfallen bei der Nutzung

Herr Bürgermeister Dirk Westedt eröffnet am 16. Oktober, um 16:30 Uhr, den Digital Standort in Hochheim am Main- einer der ersten Standorte bundesweit, die ältere Menschen dabei unterstützen, die neuen Medien kompetent zu nutzen. Zur Eröffnung erläutert Stefanie Brandt, Ansprechpartnerin bei der BAGSO für den Digital Kompass das Projekt und die Möglichkeiten, die digitale Stammtische bieten.

Details

Betrugsmasche Internet- Kriminelle sind im Netz aktiv

Gauner nutzen verstärkt die Corona-Pandemie um online an Daten heranzukommen oder Geld abzuzocken. Nur wer die Tricks kennt, ist gut geschützt, denn die Betrüger sind mit allen Wassern gewaschen.

Details