Stellenausschreibung "Sachbearbeiter bzw. Sachbearbeiterin (w/m/d) im Team 4.2 für den Bereich Wohnungsvergabe und Soziale Beratung"

Bei der Stadt Hochheim am Main ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle (39 Stunden pro Woche) im Amt 4 Jugend, Senioren und Soziales als Sachbearbeiter bzw. Sachbearbeiterin (w/m/d) im Team 4.2 für den Bereich Wohnungsvergabe und Soziale Beratung zu besetzen.

Das Team 4.2 Soziale Beratung, Senioren, Wohnungsservice, Integration und Inklusion ist zuständig für die Beratung von Menschen in persönlichen und sozialen Notlagen und vermittelt zwischen Hilfesuchenden und dem zuständigen Sozialhilfeträger. Darüber hinaus wird öffentlich geförderter Wohnraum vermittelt und der Bestand an Wohnungs- und Bewerberakten verwaltet. Im Team sind fünf weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig.

 

Die Stadt Hochheim am Main ist ein dienstleistungsorientierter und moderner Arbeitgeber mit über 250 Beschäftigten inmitten des Rhein-Main-Gebietes. Die gute Anbindung an den ÖPNV, sind neben flexibler Arbeitszeit und der zusätzlichen Altersvorsorge attraktive Attribute.

 

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit im öffentlichen Dienst. Sie arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegenseitigem Respekt und Teamgeist. Die Stadt gewährt Ihnen die Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung, mit der Sie Ihre persönlichen Kompetenzen durch vielfältige Angebote stärken und erweitern können.

 

Ihre Aufgaben

 

  • Sie beraten Bürgerinnen und Bürger in sozialen Notlagen
  • Sie nehmen Wohnungsanträge entgegen, führen die Wohnungsakten und vermitteln öffentlich geförderten Wohnraum
  • Sie erstellen Wohnberechtigungsscheine
  • Sie verwalten von der Stadt für Geflüchtete angemietete Wohnungen und unterstützen in allen Fragen auch mit dem Sozialhilfeträger
  • Sie pflegen eine enge Zusammenarbeit mit den hier tätigen Wohnungsbaugesellschaften
  • Sie helfen mit bei jährlichen sozialen Aktivitäten

 

Ihre fachlichen Kompetenzen

 

  • Sie bringen eine abgeschlossene Verwaltungsausbildung oder vergleichbare Ausbildung sowie einschlägige Berufserfahrung (mind. 2 Jahre) mit.
  • Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Verwaltungsverfahren und sind versiert im Umgang mit den SGB II und XII.
  • Sie kennen sich idealerweise mit dem Hessischen Wohnraumfördergesetz und Wohnungsbindungsgesetz aus.
  • Sie sind sicher im Umgang mit der MS-Office-Software.

 

 

Ihre persönlichen Kompetenzen

 

  • Sie sind in der Lage, auch in komplexen Situationen im Spannungsfeld unterschiedlicher Interessen Ihre Aufgaben sicher und kompetent wahrzunehmen.
  • Sie lösen herausfordernde Beratungssituationen aufgabenkonform und strukturiert.
  • Sie verfügen über eine gute Organisations- und Planungsfähigkeit.
  • Sie sind selbstbewusst, belastbar, kritikfähig und verfügen über eine hohe Kommunikations-, Team- und Kooperationsfähigkeit.
  • Sie sind bereit, an Sitzungen und Arbeitskreisen, teilweise in den Abendstunden, teilzunehmen.

 

 

Wir bieten

 

  • ein sehr abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet
  • flexible Arbeitszeiten
  • Vergütung bis Entgeltgruppe 8 TVöD
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

 

 

Sie haben inhaltliche Fragen zur Stelle an sich? Diese beantwortet Ihnen gerne die zuständige Amtsleiterin Sigrid Wolf, Tel. 06146 900-158 , E-Mail an sigrid.wolf@hochheim.de .

Beim Verfahrensablauf hilft Ihnen Laura Berg vom Team Personalmanagement, Tel.: 06146 900-108, E-Mail an bewerbung@hochheim.de, gerne weiter.

 

Bei Interesse senden Sie uns Ihre Bewerbung bevorzugt per E-Mail in einem PDF-Dokument bis zum 29.10.2021 an bewerbung@hochheim.de oder in Papierform an

 

Magistrat der Stadt Hochheim am Main

Personalmanagement

Burgeffstr. 30/Le Pontet-Platz

65239 Hochheim am Main

 

Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf der Grundlage des § 23 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG). Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

Weitere Informationen im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (Datenschutz-Grundverordnung) finden Sie in der Anlage „Informationen zur Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen von Bewerbungsverfahren“ auf unsere Homepage www.hochheim.de /Datenschutz