Stellenausschreibung "Minijob Kunstsammlung 2023"

Die Stadt Hochheim am Main als charmante Wein- und Sektstadt in direkter Nähe zu Mainz, Wiesbaden und Frankfurt verfügt über ein reichhaltiges Kulturangebot. Hierzu trägt das Sachgebiet Kultur mit der Kunstsammlung, zwei Museen, dem Stadtarchiv und einem vielfältigen Veranstaltungsangebot maßgeblich bei.

Für die Hochheimer Kunstsammlung suchen wirab sofort

 

eine Mitarbeiterin /einen Mitarbeiter (m/w/d) auf Minijob-Basis

 

Ihre Aufgaben:

  • Aufsichtsdienstes in der Hochheimer Kunstsammlung
  • selbstständige Konzeption und Durchführung von öffentlichen und privaten Führungen in den Bereichen moderne und zeitgenössische Kunst
  • Unterstützung bei Veranstaltungen
  • Vorbereitung und Durchführung von museumspädagogischen Angeboten für Kinder und Erwachsene 

 

Unser Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Grundstudium in Studienrichtungen mit Schwerpunkt auf moderne und zeitgenössische Kunst
  • Begeisterung für die Vermittlung verschiedenster Kunstgegenstände und -inhalte
  • Erfahrungen in der Museumspädagogik oder der Kunstvermittlung sind von Vorteil
  • Soziale Kompetenzen, zeitliche Flexibilität und Organisationsfähigkeit sind uns wichtig

 

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einer Beschäftigung an ca. 20 Stunden pro Monat auf Mini-Job-Basis. Die Entlohnung erfolgt als Pauschalvergütung mit 300,00 Euro monatlich.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Linda Traut unter 06146/ 900-142 (Di – Do vormittags) oder unter linda.traut@hochheim.de zur Verfügung.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns ein kurzes Anschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf und ggf. Qualifikationsnachweise bevorzugt in einer Datei als PDF bis spätestens 3.3.2023 an bewerbung@hochheim.de oder per Post an die: Stadtverwaltung Hochheim am Main, Personalmanagement, Burgeffstr. 30/Le Pontet-Platz, 65239 Hochheim am Main.

 

Die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung des Bewerbungsverfahrens erfolgt auf der Grundlage des § 23 des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes (HDSIG). Ihre personenbezogenen Daten werden spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht.

 

Weitere Informationen im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten gemäß Art. 13 der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 (Datenschutz-Grundverordnung) finden Sie in der Anlage „Informationen zur Verwendung personenbezogener Daten im Rahmen von Bewerbungsverfahren“ auf unsere Homepage www.hochheim.de/Datenschutz .