Befreiung der Rundfunkgebührenpflicht

Befreiungsgründe, Antragstellung

Wenn Sie bestimmte Vorraussetzungen erfüllen, können Sie von der Rundfunkgebühr befreit werden.

Eine detailierte Übersicht der Befreiungsgründe und Ermäßigungen erhalten Sie auf der Internetseite des Rundfunkbeitrages.

Beratung und Hilfe bei der Antragstellung erhalten Sie im Rathaus, Team Soziale Beratung, Zimmer 19 und 20.
Gerne leiten wir Ihre Unterlagen an die Rundfunkgebühreneinzugszentrale in Köln weiter.

Benötigte Unterlagen

  • Antrag auf Befreiuung von der Rundfunkgebührenpflicht
  • Bescheinigung SGB II oder SGB XII
  • Schwerbehindertenausweis mit RF-Merkzeichen
Marius Leistler

Marius Leistler (Sachbearbeiter)

Amt für Jugend, Senioren und Soziales

Telefon: +49 6146 900-152
Fax: +49 6146 900-199
E-Mail: marius.leistler@hochheim.de
Gebäude: Rathaus, Burgeffstraße 30 / Le Pontet-Platz, 65239 Hochheim am Main
Zimmer-Nr.: 20, EG
Kathrin Böttinger

Kathrin Böttinger (Sachbearbeiterin)

Amt für Jugend, Senioren und Soziales

Telefon: +49 6146 900-156
Fax: +49 6146 900-199
E-Mail: kathrin.boettinger@hochheim.de
Gebäude: Rathaus, Burgeffstraße 30 / Le Pontet-Platz, 65239 Hochheim am Main
Zimmer-Nr.: 20, EG
Ulrike Krommenacker

Ulrike Krommenacker (Sachbearbeiterin)

Amt für Jugend, Senioren und Soziales

Telefon: +49 6146 900-151
Fax: +49 6146 900-199
E-Mail: ulrike.krommenacker@hochheim.de
Gebäude: Rathaus, Burgeffstraße 30 / Le Pontet-Platz, 65239 Hochheim am Main
Zimmer-Nr.: 19, EG