Ordnungsamt warnt vor Formularfalle

28.12.2017 | In den letzten Tagen wurden Hochheimer Privatpersonen, Gewerbetreibende und Vereine angeschrieben oder haben Faxe bekommen. In den behördlich anmutenden Schreiben wird eine Eintragung in ein Zentrales Branchen- oder Gewerbeverzeichnis angeboten oder es wird zur Bestätigung der Richtigkeit von Personen- oder Firmenangaben in diversen Registern oder Verzeichnissen aufgefordert.

Diese Gewerberegister, Gewerbeverzeichnisse und Branchenbücher haben nichts mit dem Ordnungsamt oder dem Gewerbeamt der Stadt Hochheim am Main zu tun.

 

Bei derartigen Schreiben handelt es sich meist um kostenpflichtige Angebote privater Firmen, die durch ihr Erscheinungsbild einen amtlichen Charakter vorgaukeln wollen, was erst durch aufmerksames Lesen des Kleingedruckten erkennbar wird.

 

Das Ordnungsamt empfiehlt jedem, der ein solches Schreiben erhält, genau zu prüfen ob ein solches kostenpflichtiges Angebot für einen hohen dreistelligen Betrag pro Jahr für ihn wirtschaftlich wirklich sinnvoll ist.