Evangelische Kirche Hochheim

Seit 1803 wohnen zunehmend auch evangelische Christen in Hochheim. In den ersten Jahren wurden sie kirchlich von Massenheim aus betreut. Der 1836 gewählte Kirchenvorstand bittet, nachdem die Gemeinde nun 290 Mitglieder zählt, um die Genehmigung zur Errichtung eines Bethauses in Hochheim. Der Bitte kann entsprochen und das errichtete Gotteshaus, eine Kapelle, 1849 feierlich in Dienst genommen werden.

Nach Jahren fasst das Gotteshaus die Gemeindeglieder nicht mehr. So wird es erweitert und umgebaut, zuletzt den Raumbedürfnissen unserer Zeit angepasst.

Der Kircheninnenraum wurde erst vor ein paar Jahren komplett neugestaltet. Nach einem durchdachten Konzept wurde aus einem klassischen Kirchenschiff ein moderner Raum, der dennoch kein lebloser Gebetsraum ist, sondern ein lebendiger Saal, der Platz für Moderne und Tradition bietet.

Barrierefreiheit

Hier finden sich Informationen zum barrierefreien Zugang in das Gebäude.

Karte

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Geben Sie bitte Ihren gewünschten Abfahrtsort ein. Sie können auch die Straße und Hausnummer mit eingeben, für eine genaue Berechnung der Strecke.