Ihre Suche ergab 20 Treffer.

Bürgerbüro Massenheim

Hochheim am Main

Im Bürgerbüro Massenheim können Massenheimer Bürger vor Ort zahlreiche Dienstleistungsangebote in Anspruch nehmen.

Es handelt sich bis auf einige Einschränkungen um das gleiche Dienstleistungsangebot wie im Bürgerbüro Hochheim.

Details

Evangelische Kirche Hochheim

Hochheim am Main

Seit 1803 wohnen zunehmend auch evangelische Christen in Hochheim. In den ersten Jahren wurden sie kirchlich von Massenheim aus betreut. Der 1836 gewählte Kirchenvorstand bittet, nachdem die Gemeinde nun 290 Mitglieder zählt, um die Genehmigung zur Errichtung eines Bethauses in Hochheim. Der Bitte kann entsprochen und das errichtete Gotteshaus, eine Kapelle, 1849 feierlich in Dienst genommen werden.

Nach Jahren fasst das Gotteshaus die Gemeindeglieder nicht mehr. So wird es erweitert und umgebaut, zuletzt den Raumbedürfnissen unserer Zeit angepasst.

Details

Evangelische Kirche Massenheim

Hochheim am Main

Im 5. bis 8.Jahrhundert missionierten iroschottische Wander-mönche wie St. Alban und St. Kilian unsere Gegend. Im Jahre 1178 gab es den ersten Hinweis auf eine christliche Gemeinde in Massenheim. Im Jahre 1298 wurde eine kleine romanische Kapelle mit einem Marienaltar erstmals urkundlich erwähnt.

Details

Historische Altstadt

Hochheim am Main

Verwinkelte Altstadtgässchen mit liebevoll restaurierten Fachwerkhäusern entführen auf eine Entdeckungsreise in längst vergangene Zeiten. Lassen Sie sich von dem einzigartigen Charme der Hochheimer Altstadt verzaubern.

Details

Hochheimer Kunstsammlung

Hochheim am Main

Picasso, Dalí, Vostell, Miró - die Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst aus Privatbesitz umfasst 400 Exponate. In Dauer- und Wechselausstellungen wird die vielfältige Dauerleihgabe präsentiert.

Details

Hochheimer Weinbaumuseum

Hochheim am Main

1 Glas Wein mit der RheinMainCard

Das Hochheimer Weinbaumuseum ist das erste seiner Art in Hessen. Es informiert auf anschauliche Weise über die Arbeit des Winzers von der Anlage eines Weinbergs bis zur Flaschenabfüllung.

Ob auf eigene Faust, im Rahmen einer Führung oder einer Veranstaltung im Museumsambiente: Erleben Sie den historischen Weinbau auf außergewöhnliche Weise.

Details

Hochheimer Weinprobierstand

Hochheim am Main

Den Sommer in gemütlicher Runde mit Hochheims hervorragendem Wein und Sekt genießen. Wöchentlich wechselnd präsentieren Hochheimer Winzer ihre Produkte. Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt.

Der Weinprobierstand befindet sich auf dem Gelände "Am Weiher". Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung. Eine Bushaltestelle befindet sich in nächster Nähe.

Details

Jugendraum Massenheim

Hochheim am Main

Zum Angebot der Jugendtreffs gehören offene Freizeitangebote für Jugendliche, Projekte, Ferienprogramme und Kulturveranstaltungen.

Details

Jugendtreff Haus E1NS

Hochheim am Main

Zum Angebot der Jugendtreffs gehören offene Freizeitangebote für Jugendliche, Projekte, geschlechtsspezifische Angebote, medien- und erlebnispädagogische Angebote, Ferienprogramme und Kulturveranstaltungen.

Details

Kath. Kirche St. Bonifatius

Hochheim am Main

Das Gemeindezentrum St. Bonifatius ist in der Weststadt gelegen, direkt an der Ringstraße Hochheims. Vielleicht ist das Gemeindezentrum nicht für jeden als Kirche erkennbar, da es keinen Kirchturm hat, aber dank seine Architektur fällt es doch genug auf.

Details

Kath. Pfarrkirche St. Peter und Paul

Hochheim am Main

Die Pfarrkirche St. Peter und Paul beherbergt eine Besonderheit, von der lange Zeit nur Barockfachleute etwas wussten. Sie ist nicht nur das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt Hochheim am Main, sondern sie ist die einzige hessische spätbarocke Fresko-Kirche.

Details

Königin-Victoria-Denkmal

Hochheim am Main

Angefangen hat alles mit der englischen Königin Victoria und deren berühmter Rheinreise im Jahre 1845. Da Königin Victoria durch ihren deutschen Gemahl Prinz Albert eine Liebhaberin Hochheimer Weine war, nutzte sie die Gelegenheit zu einem kurzen Abstecher in den Weinberg des Winzers G.M. Papstmann.

Details

Madonna am Plan

Hochheim am Main

Vier Landarbeiter haben das Madonnenstandbild im Jahre 1767 in einem "Reul" (Gang zwischen zwei Häusern) in Wiesbaden-Biebrich gefunden. Man vermutet, dass es dort vor den Einflüssen des 30-jährigen Krieges versteckt wurde. Im Jahre 1770 wurde die Madonna von Hochheimer Bürgern auf dem ehemaligen Marktplatz "Am Plan" aufgestellt.

Details

Mädchentreff

Hochheim am Main

Details